Inner Dance

18.01.2017

 

Die Heilmethode namens Inner Dance aus den Philippinen entwickelte Pi Villaraza, als er über zwei Jahre als Eremit auf einer einsamen Insel bei Palawan lebte. Durch Musik werden Delta-, Theta-, Alpha- und Beta-Wellen so miteinander kombiniert, dass sich bei den Zuhörern eine bewusste Trance einstellt; ähnlich einem luziden Träumen.

Der Inner Dance erzeugt einen Trancezustand, der dabei hilft innere Blockaden und Konflikte zu lösen.

 

Die TeilnehmerInnen müssen in diesem Prozess lediglich liegen, Musik lauschen und innerlich loslassen. Ihr Vertrauen auf sich selbst und ein Sich-Hingeben in den Moment, die Wahrnehmung ihrer inneren Bilder, Gefühle und Körperempfindungen, gibt ihnen die Möglichkeit sich selbst besser zu verstehen, wenn auch nicht immer im direkten Moment des Erlebens.

 

In der Regel dauert eine Gruppensitzung 60 bis 90 Minuten. Die Dauer wird jedoch individuell in jeder Sitzung entschieden.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Beitrag: 15 €

 

Anmeldung unter: info@way-to-wonderland.com

 

Mehr Info hier:http://www.bewusstetrance.de/